Stücke / Pièces

Alle Stücke sind vertreten vom Thomas Sessler Verlag.

PLÖTZLICHES TOSEN EINER VORBEIFAHRENDEN SCHNELLBAHN
nach Mussets On ne badine pas avec l’amour
Besetzung: 2D / 1H
Präsentation 2016 bei den Wiener Wortstätten

HIERONYMUS BOSCH
Auftragswerk zum 500. Todesjahr des Malers
Besetzung: 4D / 5H
UA: Schauspielhaus Salzburg/Théâtre National du Luxembourg, 2016-2017

    HIERONYMUS BOSCH – Das Wiener Weltgericht
    Wiener Fassung von Hieronymus Bosch
.   Besetzung: 4D/4H
.   Gemäldegalerie der Akademie der Bildenden Künste,  November 2017- Februar 2018

FLIRT
Genre: skizzenhafte Beziehungskomödie
Besetzung: 1D / 1H
UA: Theater Curioso, Darmstadt, 2016
flyer

MORSCH  (Im Nachhinein)
Besetzung: min. 3
Genre: generationenübergreifendes Kammerspiel
UA: Theater Nestroyhof Hamakom, 2016
flyer

LA VOIX DU PEUPLE
Genre: Collage
Distribution: 4 min.
Création: Grange de Dorigny, 2015

ANGELIKA UND DIE WELTHERRSCHAFT
Genre: Kinderstück (8-12)
Besetzung: min. 2D / 1H
UA: Dschungel Wien, 2014
flyer

POSTDEMOKRATISCHE VARIATIONEN
Genre: Musikalisch-experimentelle Tableaus
Besetzung: min. 4
UA: Salon5, Wien, 2013
flyer

DÖHL
Genre: Komödie
Besetzung: 3D / 3H   +Döhl
Einrichtung bei den Wiener Wortstätten, 2014
flyer

DIE BIENE, DIE EIN SCHMETTERLING SEIN WOLLTE
(Fr: L’ABEILLE QUI VOULAIT ETRE UN PAPILLON
)
Genre: Kinderstück / Pièce pour enfants (8-12)
Besetzung: 6D / 1H
flyer

EPSILON (DIE ZEITGENOSSEN)
Genre: Virtuelles Liebesdrama
Besetzung: 2D / 2H
Präsentiert beim “Schreibwetter” im Volkstheater Wien, 2011
flyer

TEXT
(Fr: TEXTE
)
Genre: Metadrama, Diskurstheater
Besetzung frei
UA: Theater Erlangen, 2012
flyer


Kurzformate/Aufträge:

ROTKEHLCHENFANG oder PENELOPE GRÜNDET EINE PARTEI
Autor/Innen/Dramen der Wiener Wortstätte, 2016

EINE FRAGE DES GUTEN GESCHMACKS
Erschienen im Band Buchstabensuppen, Residenz Verlag, 2015

JETZT ABER, Präludium und Fuge
Staatstheater Karlsruhe, Autorenfestival, 2011
Erschienen im Band Stadt der Zukunft, Verlag Theater der Zeit, 2011

DER TOD UND DAS ABO
Theater Basel, Stück Parcours, 2011


Übersetzungen / Traductions:

BLIND DATE de Theo van Gogh, Valéry Boutade und Kim van Kooten, version pour le théâtre d’August Zirner
Traduction en français
Création: Grand Théâtre de Luxembourg, 2014

DER WEIHNACHTSMANN IST EIN DRECKSACK von Josiane Balasko et al.
Übersetzung ins Österreichische, 2010

DREI SCHWESTERN von Anton P. Tschechow
Übersetzung ins Deutsche und Fassung für vier Schauspielerinnen
UA: Max Reinhardt Seminar, Wien 2008

ELECTRE de Sophocle
Traduction en français (en collaboration avec Matteo Capponi et Odile Cornuz)
Création: Théâtre 2.21, Lausanne 2005