Latest news

Diese Saison sieht meine erste regieliche Auseinandersetzung mit dem Genre Boulevardkomödie, und im dramaturgischen Einsatz für die Eröffnung der Wortwiege in Wiener Neustadt unter dem Motto Bloody Crown. Daneben wird weiter geschrieben und übersetzt…

Cette saison verra ma première mise en scène de boulevard et la dramaturgie de l’ouverture du nouveau format Wortwiege à Wiener Neustadt autour du thème Bloody Crown. Parallèlement, plusieurs chantiers d’écriture et de traduction m’attendent…


 

REGIE:

HIERONYMUS BOSCH
DAS WIENER WELTGERICHT

von Jérôme Junod

Wiederaufnahme des zweiten Aktes im Rahmen der internationalen Konferenz Hieronymus Boschs Weltgerichts-Triptychon in seiner Zeit (21.-23.11.19)

http://www.jeromejunod.ch/wordpress/wp-content/uploads/2017/11/2017-11-17-bosch-on-stage-salon-5-525.jpg

Mit Jeanne-Marie Bertram, Roman Blumenschein, Jens Ole Schmieder, Kirstin Schwab, Martin Schwanda und Doina Weber

Regie: Jérôme Junod
Kostüme: Antoaneta Stereva
Assistenz: Marie-Therese Handle-Pfeiffer
Produktion: Christian Mair

23. November, 14 Uhr
Eroica-Saal im Palais Lobkowitz (Theatermuseum), Wien



DIE NIERE

von Stephan Vögel

Als Kathrin erfährt, dass sie eine neue Niere braucht, zögert ihr Mann Arnold einzuspringen. Und schon liegt der feierliche mit Freunden Diana und Götz im Argen…

Regie: Jérôme Junod
Bühne & Kostüme: Diego Rojas Ortíz

Mit Antony Connor, Ute Hamm, Olaf Salzer und Susanne Wende

Premiere am 23. April 2020, Schauspielhaus Salzburg




DRAMATURGIE / REGIEMITARBEIT:

KÖNIG JOHANN

von Friedrich Dürrenmatt nach William Shakespeare

Krieg und Intrigen in England und Frankreich: der kleine Bruder von Richard Löwenherz, Johann “Ohneland”, kämpft gegen listige Nachbarn und gefährliche Familienangehörige, während an seiner Seite ein Bastard Richards immer wieder versucht, Vernunft in die Weltpolitik einfließen zu lassen – ein schwieriges Unterfangen…

Mit Nina C. Gabriel, Niko Lukic, Horst Schily, Jens Ole Schmieder, Petra Staduan, Julian Waldner und Isabella Wolf

Regie: Anna Maria Krassnigg
Dramaturgie und Regiemitarbeit: Jérôme Junod
Raum: Andreas Lungenschmidt
Kostüme: Antoaneta Stereva
Musik: Christian Mair
Licht: Lukas Kaltenbäck
Abendspielleitung: Marie-Therese Handle-Pfeiffer

Premiere am 5. März 2020, Kasematten Wiener Neustadt
Infos


DIE KÖNIGIN IST TOT

nach dem Roman von Olga Flor

Eine moderne Lady Macbeth-Erzählung in der Welt der Schönen und Reichen, in einem Luxusturm in Chicago. Unter Alphatieren und in einer zynischen Medienwelt geht die Erzählerin über Leichen um ihren Besitz zu sichern – wie lange kann das gut gehen?

Mit Nina C. Gabriel, Petra Staduan und Isabella Wolf

Regie: Anna Maria Krassnigg
Regiemitarbeit: Jérôme Junod
Dramaturgie: Karl Baratta
Raum: Andreas Lungenschmidt
Kostüme: Antoaneta Stereva
Musik: Christian Mair
Licht: Lukas Kaltenbäck
Abendspielleitung: Marie-Therese Handle-Pfeiffer

Premiere am 12. März 2020, Kasematten Wiener Neustadt
Infos


TEXTE:

ARTUS, LETZTE SCHLACHT

Ein Auftrag vom Schauspielhaus Salzburg
Uraufführung 2020-21


MARIE STUART

Traduction-adaptation de Friedrich Schiller
Création en 2020-21, Grange de Dorigny, Lausanne